• slide
  • slide
  • slide
  • slide

Herzlich willkommen auf unserer Website.

Der Kneipp-Verein Rothenburg o.d.Tauber e.V. freut sich über Ihr Interesse an unserem Verein und an unseren Aktivitäten. Wir stellen sie Ihnen unter der Rubrik „Angebote“ im Einzelnen vor. Unter „Verein“ und „Mitgliedschaft“ können Sie Interessantes und Informatives über uns und unsere Zielrichtung erfahren.

Gerne beantworten wir persönlich, per Telefon oder auch per Mail weitere Fragen zum Verein und unseren Aktivitäten.

Es grüßt Sie herzlich, Ihr

Kneipp-Verein Rothenburg o.d.T. e.V.

Waltraud Spörlein

Aktuelles:

Montags 13:30 Uhr, an der Alten Turnhalle, Treffen zum Wandern.

Donnerstags 14 Uhr, Schrannenscheune: Wandern und gemütliches Kaffeetrinken mit unterschiedlichem Ziel!

Die nächsten Termine:

Donnerstag, 21. März 2019, 19.00 Uhr, Jahreshauptversammlung in der "Glocken-Kelter", wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Weitere Termine unter "Verein - Aktuelles"


Was Sie wissen sollten.

Seit dem Jahr 1928 besteht der Kneipp-Verein Rothenburg e.V. und hat derzeit rund 180 Mitglieder. Wenn wir auch nicht der mitgliederstärkste Verein sind, so bieten wir doch ein interessantes Jahresprogramm...


Die Vorstandschaft:

1. Vorstand. Waltraud Spörlein

2. Vorstand: Erwin Ebner

3. Vorstand und Kassier: Burkhart Eugen

Schriftführerin: Anneliese Grimm

Beisitzer: Otto Centmaier, Brigitte Düber, Christel Flörchinger, Dieter Schmidt, Hildegard Wießmeier.


Bankverbindung:

Sparkasse Ansbach IBAN: DE80 7655 0000 0703 1032 59



Radfahrgruppe,

im Sommer wird geradelt, im Winter gewandert

Teilnahme mit normalen Rädern aber auch mit E-Bikes.

Nordic-Walking,

vom April bis Oktober-November

Teilnahme für Jedermann möglich, es stehen zwei unterschiedlich lange Strecken zur Verfügung, je nach Kondition, Lust und Laune. Abschluss ist immer mit Gymnastik


Gemütliche Gruppe

Wandern, gemütliches Beisammensein und weitere Aktivitäten, wie etwa Fahrten oder Besichtigungen.

Kneippanwendungen, IIn der warmen Jahreszeit.

Kneippen unter Anleitung, anschließend Gymnastik.